Sonntag, 23. September 2012


NEUIGKEITEN | September 2012

Mein Fotoprojekt "Room with a view" auf der "Short List" des Athener Fotofestivals


Das Fotofestival Athen, ein jährlicher Kulturhöhepunkt der Stadt, findet in diesem Jahr Ende Oktober bis November statt und wird organisiert vom Hellenic Centre for Photography. Das Festivalprogramm präsentiert ein großes Spektrum von Einzel- und Gruppenausstellungen nationaler und internationaler Künstler sowie eine Reihe von Events in der gesamten Stadt.

Meine Fotoserie über Hotelaussichten aus aller Welt "Room with a view", schaffte es bei über 1750 Mitbewerbern bis auf die "Short List" des Festivals, was der letzten Entscheidungsrunde der Jury entspricht. Leider entschied sich die Jury dann für andere Projekte, laut Manolis Moresopoulos, dem Festivalleiter, eine sehr schwierige und knappe Entscheidung auf Grund der hohen Qualität aller eingereichten Arbeiten. 


Foto aus dem Projekt "Room with a View"
Hotelausblick in Rio de Janeiro
© Guido Schiefer

Foto aus dem Projekt "Room with a View"
Hotelausblick in Brügge
© Guido Schiefer

zur englischsprachigen Website des Athener Fotofestivals

Freitag, 21. September 2012


WORK IN PROGRESS | September 2012

Shooting für Quo Vadis - Autorenkreis Historischer Roman

Seit 2006 vergibt Quo Vadis "Autorenkreis Historischer Roman" alle 2 Jahre den Sir-Walter-Scott-Preis für den besten deutschsprachigen historischen Roman.

2012 wurde der Preis von dem französischen Glas-Künstler Jean-Paul Raymond gestaltet. In meinem Fotostudio entstanden die Fotos von der Skulptur, die für Plakate und Pressearbeit verwendet werden.

Sir-Walter-Scott-Preis 2012
gestaltet von Jean-Paul Raymond
© Guido Schiefer

Freitag, 14. September 2012


WORK IN PROGRESS | September 2012

Shooting für PROGAS

Deutschlands führender Flüssiggasversorger PROGAS beauftragt mich mit einem Fotoshooting in der Region Cottbus. Es entstehen neue Motive für Broschüren und Internet, die die Anwendung von Flüssiggas dokumentieren.

PROGAS betreibt ein Blockheizkraftwerk
© Guido Schiefer